Versandinformationen

Der Versand wird durch das System bei Angabe der Versandadresse automatisch berechnet. Manche unserer Produkte werden von sogenannten Dropshipping Partnern direkt an den Kunden geliefert.

Generell berechnen wir pro Paket von nicht mehr als 30kg innerdeutsch €6 (zzgl. MwSt. - Standartsatz 19% oder reduziert 7%, je nach versandtem Produkt)
Sperrgut (z.B. lange Spaten oder Schaufeln) werden einzeln zum Preis von €12 (zzgl. MwSt.) versandt.
Im Frachtversand fallen für die erste Palette €45 an, für die ersten zwei Paletten €60 und maximal €75 für drei und mehr Paletten (die Frachtpreise verstehen sich zzgl. MwSt.).

Es ist möglich, dass sich durch den Versand aus verschiedenen Warenlagern (zumeist verschiedene Produktgruppen), sowie für Sperrgut oder Paletten-Fracht erhöhte Versandkosten anfallen. Unser Shopsystem wird Sie über die berechneten Versandkosten informieren. Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an: +49 2506/93 09-0 oder kontaktieren Sie uns schriftlich.

Versand in andere Länder als Deutschland:

Generell ist es möglich (sofern keine Einfuhrbeschränkungen im Zielland vorliegen) unsere Produkte auch in andere Länder zu versenden. Bitte stimmen Sie die Modalitäten wie Bezahlung und Versandkosten mit uns ab, wir helfen Ihnen gern! +49 2506/93 09-0, oder schriftlich.


Auszug aus unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

§ 5. Versand, Gefahrübergang und Verpackung

1.    Der Standardversand erfolgt per Post, DHL, UPS oder Dachser. (Zusätzliche-) Speditionskosten entstehen bei sperrigen oder schweren Artikeln.
Lieferungen können auch mit unseren Fahrzeugen durchgeführt werden. Die Art des Versandes liegt in unserem Ermessen.

2.    Die Versandkosten richten sich nach dem Land, in das geliefert werden soll und der gewünschten Liefergeschwindigkeit. In der Artikelinformation und im Warenkorb zeigen wir vor Abschluss der Bestellung die entsprechenden Informationen über Verpackungs- und Versandkosten an. Die Versandkosten werden vom System automatisch berechnet. Das System versucht eine Vielzahl von Produkt- und Lieferbedingungs Kombinationen abzudecken, bzw. zu berechnen; sollte die Berechnung dennoch fehlerhaft sein, werden die tatsächlichen Kosten in Rücksprache mit dem Kunden ausgeglichen. Dies betrifft die Nachberechung oder Rückerstattung von zu wenig oder zu viel veranschlagten und bezahlten Versandkosten.

3.    Für Privatkunden/Verbraucher übernehmen wir das Risiko eines Verlustes oder einer Beschädigung auf dem Transportweg.

4.    Für Unternehmen/Firmenkunden gelten andere gesetzliche Vorschriften: 
a.    Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder sonst zur Ausführung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über. 
b.    Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer in Verzug der Annahme ist.
c.    Die Gefahr für den Transport ab „ab unserem Werk“ trägt in jedem Falle und ohne Ausnahme der Empfänger. Dies gilt insbesondere für Anlieferungen mit unseren eigenen Lastkraftwagen. Auf Wunsch unseres Firmenkunden können durch uns auf seine Kosten Transportversicherungen abgeschlossen werden.

4.    Einwegverpackungen werden zum Selbstkostenpreis berechnet. Mehrwegverpackungen (z. B. Gitterboxen, Baumschulpaletten) bleiben unser Eigentum und müssen auf Kosten unseres Kunden zurückgeführt werden.  Für andere große Produkte wie Möbel oder Pflanzgefäße verwenden zumeist EURO-Paletten. Dies sind üblicherweise Tauschpaletten. D.h. die Spedition muss entweder die Palette wieder mitnehmen, oder bekommt eine gleichwertige im Tausch. Da viele unserer Kunden meist keine Palette zur Verfügung haben, bitten wir Sie dafür zu sorgen, dass die Ware direkt bei der Anlieferung von der EURO-Palette genommen werden kann, so dass der Fahrer die Palette sofort wieder mitnehmen kann.

Falls ein Tausch nicht möglich sein sollte berechnen wir Ihnen eine Paletten-Pauschale von 12,00 € (inkl. MwSt.)

5.  Lieferung „Frei Bordsteinkante“: In Fällen eines Paletten Versandes erfolgt die Lieferung der bestellten Ware bis zur Bordsteinkante. Das bedeutet, dass Ihnen die Ware auf ebenem Grund vor dem Grundstück bereitgestellt wird. Wir möchten Sie bitten die Lieferung dort in Empfang nehmen zu können. Sollte Schäden im Rahmen einer freiwilligen Unterstützung des Fahrer beim Transport der Ware in Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung entstehen, so kann Greenduck GmbH nicht dafür haftbar dafür gemacht werden.

6.    Im Falle von Wetterdesastern, wie z.B. Frost, Hagel oder Dürre, oder anderen unverschuldeten und unvorhergesehenen Situationen z.B. Seuchen Aussperrung, Streik, Betriebsstörungen jedweder Art, Krieg oder kriegsähnlichen Ereignissen, Währungsveränderungen oder behördlichen Eingriffen verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer der Behinderung. Wird durch die genannten Umstände die Lieferung unmöglich, so werden wir von der Lieferpflicht frei gestellt. In diesen Fällen kann Schadensersatz seitens des Kunden nicht geltend machen.

7.    Eine Anlieferung per LKW kann nur über frei befahrbare Straßen erfolgen. Das Entladen des LKW ist ausschließlich Sache des Kunden. dieser hat durch termingerechte Stellung von Personal und Maschinen dafür Sorge zu tragen, dass das Entladen ohne Zeitverzögerung zur vereinbarten Zeit erfolgt.